Ralph Cieli - Hoffnung auf Restart der Club und Eventszene

Du bist DJ – wie war dein Jahr 2020? Was hast Du gemacht?

Mein Jahr 2020 ist super gestartet und ich hatte sehr viele und auch wichtige Auftritte im In- und Ausland bestätigt, leider wurde am 07. März die gesamte Szene gestoppt.

Was meine DJ Karriere betrifft habe ich verschiedene Livestreams realisiert und an einem neuen Song gearbeitet.

Ansonsten habe ich in einer Werbeagentur gearbeitet und fehlende Uni-Prüfungen nachgeholt.

Wie siehst Du die Zukunft der Eventlandschaft in Südtirol?

Sollte es dank der fallenden Zahlen und flächendeckenden Impfungen einen Restart im Jahre 2021 geben sehe ich eine florierende Eventlandschaft, dieser Hype wird dann sicherlich einige Monate andauern.

Wir werden in den Clubs und bei Events eine Mischung aus verschiedenen Altersklassen sehen, weil sehr viele sich nach dieser Freiheit und Ausgelassenheit sehnen, die einem ein Club oder Festival gibt.

Welche Rolle spielt der Lokale Handel / die lokalen Geschäfte für Events?

Der lokale Handel spielt auf zwei Fronten eine Rolle, als Zulieferer von verschiedenen Produkten und auch als Sponsor. Beispiele sind die Firma Forst, sie sponsort seit Jahren die Events im Lande oder auch Shops wie das Point Fashion welche immer als Sponsor und Ticketpoint zur Verfügung stand und hoffentlich noch weiter stehen wird.

Was würdest Du Dir für 2021 wünschen?

Kurz und bündig: Einen Restart der Club und Eventszene.

Ralph Cieli

Ich unterstütze Südtirol Shop, weil ich eine Digitalisierung/ Modernisierung des lokalen Handels als interessant und notwendig finde. Initiativen dieser Art ermöglichen den Kunden einen schnellen und problemlosen Zugang zu vielen Produkten und auch die junge Generation wird angesprochen. Der lokale Handel ist wichtig, weil er viele positive Faktoren mit sich bringt wie z.B. die Belebung eines Dorfkerns oder die Erschaffung von lokalen Arbeitsplätzen.